Regional Category Manager EU Directs (m/w/d)

Unternehmen


Unser Klient ist

ein weltweit führender Anbieter von Chemikalien und Materialien für die Gießereiindustrie

Standort Großraum Düsseldorf

 

Funktion


Berichtet an
Global Procurement Leader
Einkaufsvolumen
15- 20 Mio. €
Materialgruppen
Rohmaterialien wie Mineralien, Alkohol für die Produkte der Gießereiindustrie wie z. B. Bindematerialien, Trennmittel, Kleber, Speiser und Kappen, Vorlegierungen für Eisenguss und Kerne
Aufgaben und Verantwortung
    • Beschaffungsverantwortung für Rohstoffe
    • Durchführung laufender Rohstoffmarktanalysen sowie Beschaffung von Marktinformationen, Preistrends/Prognosen und Beschaffungsrisiken
    • Umsetzung von Materialstrategien zur Kostensenkungen und Zusammenarbeit mit den Einkäufern mehreren Regionen zu Erreichung von Beschaffungszielen
    • Optimierung der Materialpreise, Liefertermintreue und Qualität sowie Messung mit KPIs
    • Führen von Vertrags-/Preisverhandlungen für direktes Material für den europäischen Bedarf
    • Aufbau eines Lieferantenmanagements in Abstimmung und mit Unterstützung des operativen Lieferkettenteam
    • Entwicklung und Implementierung eines Risikomanagements in Abstimmung mit den Unternehmenszielen
    • Rechenschaftspflicht für die Einhaltung der Unternehmensrichtlinien und einschlägiger Gesetze
    • Aktualisierung der SAP-Einkaufsberichterstattung
    • Bei Bedarf Berichterstattung an crossfunktionale Partner und dem Management
 

Anforderungsprofil


Ausbildung
Abgeschlossenes Studium in Betriebswirtschaftslehre oder verwandter Fachrichtung
Berufserfahrung
3-5 Jahre Einkaufserfahrung im Industrie-/Fertigungsumfeld, idealerweise chemische Industrie
Erfahrung und Kompetenzen
    • Kenntnisse der Rohstofflieferketten und deren Key Lieferanten
    • Kompetentes und flexibles Verhandlungsgeschick, um die Gesamtinteressenten des Unternehmens gegenüber den Lieferanten zu vertreten und durchzusetzen
    • Analytische Fähigkeiten
    • Gute Soft Skills in der Kommunikation auf allen Ebenen der Organisation um vom Know-how des Beschaffungsmarktes zu partizipieren
    • Hands-on-Mentalität
    • Ausgeprägte zwischenmenschliche Fähigkeiten und Einflussmöglichkeiten
    • Arbeit in einer Matrixorganisation erfordert Konzentration auf ganzheitlichen Ansatz um funktionsübergreifend kooperieren und über Grenzen hinweg agieren zu können
    • Affinität für Zahlen, KPIs und PC-Tools
Sprachkenntnisse Englisch verhandlungssicher
Wenn Sie Interesse an weiteren Details haben und/ oder neue Herausforderungen suchen, so bitte wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und sichern Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.
Jobnummer 274-1-DY