Global Category Manager Capex (m/wd)

Unternehmen


Unser Klient ist

eine international tätige Unternehmensgruppe der Baustoffindustrie in Familienbesitz

Standort

Großraum Würzburg

Funktion


Berichtet an
Head of GCM Indirect Material and Services
Einkaufsvolumen
im höheren zweistelligem Millionen-Euro-Bereich, stark wachsend
Materialgruppen
Verantwortung für Materialgruppen und Projekte in Bezug auf Investitionen und Ausrüstung
Anzahl Mitarbeiter
Fachliche Führung von MA in Gesellschaften und Regionen
  • Aufgaben und Verantwortung
    • Zentralisierungsprozess in einer dezentralen Organisation von der Projektbeschaffung zu einem globalen Category-Management-Ansatz vorantreiben
    • Globale Analyse von Beschaffungsmärkten und Identifizierung von Beschaffungsnetzwerken, Lieferanten, Kapazitäten, Technologien durchgängiger Marktbeobachtung
    • Entwicklung, Einführung und Umsetzung einer globalen Kategoriestrategie und -politik für Capex Materialgruppen in enger Abstimmung mit internen Geschäftspartnern (Forschung & Entwicklung / Produktion / Technik/ usw.)
    • Erfüllung gemeinsam vereinbarter Ziele für die globale Beschaffung
    • Vorantreiben / Steuern der RfX-Durchführung: Lieferantenauswahl, faktenbasierte Verhandlungen, Auswahlprozess und Vertragsabschluss
    • Herausforderung der etablierten Lieferantenbasis durch Einführung neuer Lieferanten
    • Anwendung des Kostenanalyse-Ansatzes zur Kostensenkung
    • Festlegung des kommerziellen Rahmens für die relevanten Kategorien und Lieferanten
    • Förderung des Stakeholder-Managements zur Maximierung des Wertbeitrags der globalen Beschaffung als globaler Geschäftspartner und eindeutiger Vorteil gegenüber Wettbewerb auf dem Markt
    • Zustimmung der internen Interessengruppen zu wichtigen Beschaffungsinitiativen erreichen
    • Definition, Umsetzung und Entwicklung des Lieferantenportfolios
    • Kostentransparenz schaffen bei Investitionsgütern und zugehörigen Dienstleistungen unter TCO/LCC-Aspekten
    • Identifizierung und Entwicklung von Methoden, Instrumenten und Verfahren für Benchmarking und Austausch bewährter Verfahren zwischen Abteilungen, Regionen und Ländern
    • Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung, um vertragliche Vereinbarungen abzuschließen, z. B. Master, Frame Rahmenvereinbarungen, nationale Vereinbarungen
    • Mitwirkung an und Unterstützung von funktions- und abteilungsübergreifenden Projekten
    • Herausforderung der Spezifikationen bei gleichzeitiger Einhaltung der Projektziele in Bezug auf Sicherheit, Zeit, Kosten, Qualität und Nachhaltigkeit
    • Sicherstellung eines ausgezeichneten Kommunikationsflusses zwischen der globalen Beschaffung und den Konzernregionen/-abteilungen sowie anderen zentralen Funktionen

Anforderungsprofil


Ausbildung
Hochschulabschluss in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft oder ähnlichem
Berufserfahrung
Nachgewiesene, mindestens 5-jährige Erfahrung im internationalen strategischen und projektbezogenen Einkauf von Investitionsgütern
Erfahrung und Kompetenzen
    • Hohes Maß an Kenntnissen im Vertragsmanagement und in SAP R3
    • Erfahrung mit der Arbeit in einer Matrixorganisation
    • Interkulturelles Personalmanagement, Führungsqualitäten und Vorbildfunktion
    • Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und strategisches Denken
    • Gewinnende, durchsetzungsfähige und überzeugende Haltung
    • Geschäftsorientiert, operativ und praxisnah.
    • Antrieb, den Status quo in Frage zu stellen
    • Teamplayer und Networker
    • Bereitschaft zu reisen
Sprachkenntnisse Deutsch und Englisch verhandlungssicher
Wenn Sie Interesse an weiteren Details haben und/oder neue Herausforderungen suchen, so bitte wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und sichern Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.
Jobnummer 293-1-TK