Category Manager Emissionshandel & Zertifikate Energiebeschaffung (w/m/d), innerhalb des Zentralbereiches Procurement & Logistics

Unternehmen


Unser Klient ist

Ein weltweit operierender deutscher Chemiekonzern

Standort Bayern

 

Funktion


Berichtet an
Leiter des Bereiches Energiebeschaffung
Einkaufsvolumen
>100 Mio. Euro
Verantwortung:
  • regulatorische Aufgaben (nationale und europäische Gesetze und Verordnungen)
  • wirtschaftliche Herausforderungen der Beschaffung
  • Strategie und Einkauf von Zertifikaten für den europäischen und nationalen CO2-Handel
  • Herkunftsnachweise und andererseits in der Sicherstellung der Compliance rund um Emissionshandel
 Mitarbeiter
keine
Aufgaben und Verantwortung
      • Strategieentwicklung für eine kostengünstige Beschaffung von Zertifikaten, abgestimmt mit der internen Nachhaltigkeitsstrategie
      • Regulatorische, qualitative und quantitative Analyse der wesentlichen relevanten Märkte und Einflussfaktoren sowie Preisentwicklungen
      • Lieferanten-Portfoliomanagement von der Identifikation bis zum Abschluss von Rahmenverträgen sowie der darauf aufbauenden Beschaffung
      • Begleitung von Projekten und Aktivitäten zum Umstieg auf klimaneutrale Produktion
      • Koordination der Anträge inkl. Prozessmanagement für die Zuteilung von CO2 Zertifikation sowie für die Strompreiskompensation
      • Koordination der regulatorischen Aktivitäten für klima-und energiebezogene Themen-inkl. Vertretung in relevanten Gremien (z. B. im VCI)
 

Anforderungsprofil


Ausbildung
Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom), Jurist oder kaufmännische Ausbildung
Berufserfahrung
> 10 Jahre Berufserfahrung im Bereich Emissionen/Klima oder Energie Einkauf
Erfahrung und Kompetenzen
        • Erfahrung in der Interpretation und Anwendung von Gesetzen und Verordnungen
        • Sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket; SAP-Erfahrung von Vorteil
        • Unternehmerisches Denken mit Willen zu Veränderungen und Fortschritt
        • Effiziente zielgruppenorientierte Kommunikation komplexer Sachverhalte
        • Strukturierte, analytische, selbständige Arbeitsweise und effektive parallele Bearbeitung mehrerer komplexer Problemstellungen
        • Redegewandtheit
        • selbstständige und kreative Arbeitsweise
        • analytisches Denkvermögen
Sprachkenntnisse Englisch verhandlungssicher
Wenn Sie Interesse an weiteren Details haben und/ oder neue Herausforderungen suchen, so bitte wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und sichern Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.
Jobnummer 281-1-SZ