Commodity Group Manager (m/w/d)

Unternehmen


Unser Klient ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Hessen, das Heiztechnik-Produkte sowie Industrie- und Kühlsysteme entwickelt und herstellt. Hier entwickeln über 12.000 Mitarbeiter in 74 Ländern Klima- und Energielösungen für Menschen weltweit. Es arbeitet die klassische Ingenieurskunst und die Start-up-Welt Hand in Hand zusammen.
Standort Hessen

Funktion


Berichtet an  CPO
Einkaufsvolumen 300 Mio. €
Verantwortete Materialgruppen 12 Materialgruppen wie Brenner, Gehäuse, Kunststoffteile, mechanische Komponente etc...
Mitarbeiterverantwortung 5 Lead Buyer
Aufgabe und Verantwortung
  • Sie repräsentieren eine Commodity global
  • Sie definieren die Warengruppenstrategie basierend auf der Procurement Strategie
  • Sie repräsentieren die jeweiligen Warengruppen
  • Sie sind verantwortlich für die Versorgungssicherheit, Qualität und operative Exzellenz der Beschaffungsaktivitäten in der jeweiligen Commodity Aktive Steuerung des Lieferantenportfolios (z. B. Qualifizierung neuer Partner, Konsolidierung des Portfolios von Lieferanten)
  • Aufschlüsselung der Warengruppenziele auf Lead-Buyer-Ebene
  • Sie führen die Lead-Buyer der entsprechenden Warengruppen (z. B. Ressourcenentscheidungen, Zielsetzung und Evaluation, HR-Entscheidungen) Sie optimieren die Wareneffizienz durch Best-Practice-Prozesse und standardisierte Vorlagen für Lead Buyer
  • Sie führen globale Verhandlungen und verwalten wichtige Lieferantenbeziehungen in enger Abstimmung mit Lead Buyern
  • Sie organisieren regelmäßige Warengruppenberichte (Zieldefinition, Zielerreichung, etc.)

Anforderungsprofil


Ausbildung Techn. (Fach-) Hochschulabschluss, Wirtschaftsingenieur oder Betriebswirt/Diplom Kaufmann/Master mit gutem technischem Verständnis
Berufserfahrung >10 Jahre Berufserfahrung im strategischen Einkauf eines Industriebetriebes, idealerweise im Maschinen-/Anlagenbau oder Automotive-Umfeld
Kompetenzen
  • Mehrjährige Tätigkeit im strategischen Einkauf eines Industriebetriebes, idealerweise im Maschinen-/Anlagenbau oder Automotive-Umfeld Betriebswirtschaftliche Kompetenz und sichere Kenntnisse in Beschaffungsstrategien und –Methoden
  • Erfahrung im Schnittstellenmanagement R&D/AV/Fertigung
  • Idealerweise sind Sie erfahren in der Führung von globalen Rahmenvertrags- Verhandlungen, der Steuerung von Mitarbeitern, dem Führen von globalen Benchmarking Prozessen, einem erfolgreichen Schnittstellenmanagement, sowie souverän in der Lösung von Lieferantenproblemen
  • Pragmatismus, hohe Reisebereitschaft Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
Sprachkenntnisse Deutsch und Englisch verhandlungssicher
Wenn Sie Interesse an weiteren Details haben und/ oder neue Herausforderungen suchen, so bitte wir Sie mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und sichern Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.
Jobnummer 236-1-SZ